4. Spieltag Kreisklasse CKK45

Samstag, 22.03.2014, 11:00 Uhr, Sportanlage Jahnstraße 3, Uetersen

 

  

 

 TSV Uetersen 1.C (J1) - TSV Wedel 2.C (J2)

 

3:6 (0:2)

 

  An uns selbst gescheitert

 

Zum ersten Heimspiel der Frühjahresserie erwarten wir heute den TSV Wedel, die Bezirksligamannschaft des 2001er Jahrganges. Die erwartete Übermannschaft war es aber nicht, sie waren sogar schlagbar, wenn man sich nicht so ungeschickt anstellen würde, wie wir es taten. In den ersten 10 Minuten bestimmten wir das Spiel, die Wedeler kamen nur ansatzweise in die Nähe der Mittellinie. Nachdem aber versäumt wurde, die Tore zu machen, ließen wir lockerer und produzierten unerklärliche Patzer in der Hintermannschaft, die zu zwei Gegentoren führten und die Mannschaft mal wieder in den alten Trott zurückwarf. Sie wurden immer unsicherer und nervöser, dadurch wurde der Gegner aufgebaut. Als auch Wedel dann etwas nachgab, versuchten wir zum Anschlußtreffer zu kommen, scheiterten aber stets mehr an uns selbst als am Gegner. Nach dem Seitenwechsel setzten wir in Sachen Fehler produzieren da an, wo wir aufgehört hatten. Nach einer Ecke erhöhten die Gäste auf 3:0, genau das sollte nicht passieren. Dann holte Mert plötzlich seinen Turbo raus, überlief auf der linken Seite einige Wedeler Spieler, legte von der Grundlinie ab auf Emu, der machte den nicht unverdienten Anschlußtreffer. Aber anstatt konzentriert weiterzumachen liefen wir ins offene Messer und kassierten das 1:4 und kurze Zeit später das 1:5. Mert und Ali sorgten dann noch für Ergebniskosmetik und verkürzten auf 3:5, den Schlußpunkt setzte Wedel zum 3:6. Eigentlich ein gutes Spiel unserer Mannschaft, aber der Teamwork vorne und hinten muss sich deutlich verbessern.

 

 

an sich selbst scheiterten heute :